media9.info

 

 Quick-Klicks:     I     STARTSEITE      I        BÜCHERREGAL         I      SHOP       I           KONTAKT 
Adolf Hitler: "Mein Kampf" 815 Seiten,  e-book
Hitlers MEIN KAMPF als Original-Buch oder:
Zum Reingucken als komplettes Ansichtsexemplar
Ein antiquarischer Brocken in 2 Bänden
mit insgesamt 815 Seiten!
Hitler 'Mein Kampf'
Die Vergangenheit lässt grüßen
Jetzt als komplettes pdf-Ansichtsexemplar für 5,40 Euro bestellen!
Wem gehört eigentlich Herr 'Heil Hitler'?
   In dem zweiteiligen Werk "Mein Kampf" führt Adolf Hitler sein 25-Punkte-Programm für die NSDAP auf, um die Partei als moderne und zielbewusste Sammelbewegung des nationalisti-schen, anti-demokratischen Lagers der Weimarer Republik darzustellen. Später wurden beide Ausgaben zu einer einbändigen sogenannten „Volksausgabe“ zusammengefasst.
   Ab 1936 wurde die 'Volksausgabe' von vielen Standesämtern auf Kosten der jeweiligen Stadt-
kasse deutschen Brautpaaren (statt einer Bibel) geschenkt. "Mein Kampf" wurde von Parteimit-gliedern erworben und im Schulunterricht verwendet. Bis 1944 wurde das Buch über 10 Mio. mal verkauft. Es wurde mit Ende des Krieges innerhalb kürzester Zeit zu einer Rarität, weil unsere Eltern bzw. Großeltern mit dem Einmarsch der Aliierten aus Angst vor Repressalien alles verbrannten und vernichteten, was auf ihre Parteizugehörigkeit und 'Liebe zum Führer' schließen ließ  (gerahmte Hitlerfotos,  Parteibücher und -abzeichen,  Literatur, Uniformen, Aus-
zeichnungen u.s.w.)
   Man kann von dem Buch halten, was man will. Es endet jedenfalls mit einem Satz Hitlers, den sich selbst heute jene Völker und Nationen auf ihre Fahnen schreiben sollten, wo deren Religionsfundamente praktisch zur Vernichtung Andersgläubiger auffordern. Hitler schreibt: "Ein Staat, der sich im Zeitalter der Rassenvergiftung der Pflege seiner besten rassischen Elemente widmet, muss eines Tages zum Herrn der Erde werden. Das mögen die Anhänger unserer Bewegung nie vergessen,  wenn je die Größe der Opfer zum bangen Vergleich  mit dem mögli-
chen Erfolg verleiten sollte."
Dieses Buch ist zwar in Deutschland verboten, aber Sie dürfen es besitzen, lesen und aufbe-wahren – jedoch nicht kopieren oder weiterreichen.   Machen Sie sich nun Ihr eigenes Bild über Hitlers Weltanschauung, Antisemitismus und dessen Traum vom großdeutschen Arier-Reich! Für das Buch-Original nehmen wir e-Mail-Angebote ab 7.500.- Euro entgegen. Gegen
eine geringe Arbeitsgebühr von 5.40 €uro erhalten Sie ein komplettes Ansichtsmuster als pdf-Datei. Danach entscheiden Sie in Ruhe, ob Sie für das Original mitbieten oder nicht...
Adolf Hitlers Gedanken, Visionen und Pläne für ein judenfreies Arier-Deutschland – geschrieben 1923 – 24 im Festungsgefängnis zu Landsberg.
Die Bayern mal wieder! Geliebtes Volk aus dem 'Freistaat'!
Seit dem (Gott sei Dank) verlorenen Krieg halten sie ihren urheber-rechtlichen Daumen auf den Hitler-Nachlass. Hitler sei bis zu seinem Tod,  so die Weißblauen,  am  Prinzregentenplatz 16  in München ge-
meldet gewesen. Deswegen wurde dessen Vermögen (nicht nur das aus Bayern), das zunächst von den Alliierten beschlagnahmt worden war, später vom Freistaat eingezogen. Zu den Vermögensswerten zählen nach  Ansicht des Freistaats auch die Nutzungsrechte an Hit-
lers geistigem Eigentum "Mein Kampf".
Sind wir, das Volk, wirklich doof und unmündig...?
Als 'Nachlassverwalter' hat das bayerische Finanzministerium bisher einem Abdruck von Hitlers "Mein Kampf" nicht zugestimmt. Es vertritt die Auffassung, dass selbst nach dem automatischen Erlöschen des Urheberrechts (nach 70 Jahren) die Verbreitung des Buches als verfassungsfeindliche Propaganda anzusehen, und somit als Volksverhetzung strafbar sei. Neuerdings gibt es jedoch erste Bestrebungen, eine kommentierte Fassung prophy-laktisch herauszubringen, um anderen (gewinnorientierten Verlagen) zuvorzukommen (Quelle: Bayerns Urheber-recht: "Mein Kampf" wird Schulbuch. stern.de, 24. April 2012 – Hier den Artikel online lesen...).
Mit anderen Worten: Scheiß auf das Verbot von 'verfassungsfeindlicher Propaganda', wenn's um die Kohle geht! So wird nun gar IfZ-Historiker Christian Hartmann als Projektleiter für eine neue kommentierte Ausgabe von "Mein Kampf" mit 500.000 Euro vom Freistaat beglückt – das sind ca. 615.- Euro pro Buchseite (allein das 20-seitige Personenregister bringt also 12.300.- Euro ein! Wow – wir von hwk-MediaVision hätten den Hitler-Nachlass schon für schlappe 300.- Euro pro Seite kommentiert!        )
Selbst in Israel (dort wird in Englisch und Hebräisch nachgedruckt), in den USA, in Paraguay, Großbritannien und in vielen anderen Ländern erscheinen zahlreiche Nachdrucke. Wir stehen also nicht allein, wenn wir glauben, dass die Generation von heute sehr wohl das Recht hat, zu erfahren was den Geist jener Generation vor uns so be-einflussen und verseuchen konnte, dass Menschen zu Massenmördern wurden. Wir denken, dass man heute nicht einmal mehr darauf hinweisen muss, dass (wie in Hitlers "Mein Kampf" gepredigt) die Ablehnung, Verächtlich-machung und die Diskreditierung von Andersgläubigen, Andersartigen und Andersdenkenden eigentlich ein zum Himmel schreiendes Unrecht darstellen sollte. Wer dennoch glaubt, Hitlers "Mein Kampf" würde auch heute noch negative Kräfte schüren und Menschen  möglicherweise  erneut  dazu aufstacheln,  Andersdenkende  zu vernich-ten, der möge erst einmal die Zensur in den Jahrtausende alten religiösen Werken der Bibel, des Korans (zur Zeit wieder einmal brandaktuell) und der Tora fordern, wo 'Ungläubige' und die sogenannten 'Heiden' kaum eine Le-bensberechtigung zu haben scheinen.
"Die NS-Zeit hat durch Gehirnwäsche und Propaganda unsere Eltern fasziniert und geformt. Ich möchte endlich wissen,  w i e  so etwas geschehen konnte. Und dies bitte, soll mir kein Dritter erklären, sondern ich will mir selbst, wenn möglich anhand der ursächlichen Quellen, davon ein Bild machen können und ein Bild machen dürfen. – Auch wenn ich dafür einen 800 Seiten dicken Schinken wie "Mein Kampf" lesen muss..."

Antiquarisch ist jedes Buch, das beim Verlag (bzw. beim Grossisten) vergriffen ist. Es ist dann eben nur noch über ein Antiquariat zu beziehen, sei es ein klassisches oder ein modernes Antiquariat.
Der Begriff "antiquarisch" ist also unabhängig vom Alter ei-
nes Buches und bezieht sich ausschließlich  auf seine Lie-
ferbarkeit. Mit dem Copyright hat das nichts zu tun.
Nach  dem  deutschen  Urhe-
berrechtsgesetz erlischt ein Urheberrecht 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers. Ein Buch, das bei einem Verlag erscheint, wird fast immer mit Nutzungsrecht veröffentlicht, nicht mit Urheberrecht.
1979 entschied der Bundes-gerichtshof, dass der Besitz und  die  Verbreitung  des Bu-
ches,  zum  Beispiel   in   Anti-
quariaten, nicht strafbar ist.
Sie beziehen bei uns das An-
sichtsexemplar (pdf) einer an-
tiquarischen  Buchausgabe,
welche Sie – wenn Sie möch-
ten – per Gebot als Buch-Ori-
ginal ersteigern können. Für
das Kopieren und Versenden
von Hitler's "Mein Kampf" be-
rechnen  wir  Ihnen  eine Ge-
bühr in Höhe von 5,40 Euro.

Warum antiquarisch?
Nur solange der Vorrat reicht!
Jetzt als preiswertes Ansichtsexemplar für 5,40 Euro bestellen!
nur 5.40 Euro




Copyright 2015 by hwk-MediaVision
Besser verstehen: Das sollten Sie auch lesen...

 Trau keinem Fuchs...

Flipp-Book
NS-Bilderbuch-Schocker       6,80 €


"Trau' keinem Fuchs auf grüner Heid und keinem Jud'
bei seinem Eid..." lautet der Originaltitel dieses wirklich
üblen NS-Vorlesebuches für die Kleinsten der Kleinen, erschienen im gruseligen  Stürmer-Verlag  von Julius Streicher, Nürnberg – 47 ganz üble Seiten, 4-farbig als Flipp-Buch-Faksimile  –  hier gibt's einen VideoClip als Vorgeschmack...

Mal reingucken und stöbern...      Jetzt bestellen
 Der Pudelmopsdackel...

Flipp-Book
Das schlimmste Kinderbuch aller Zeiten!          6,80 €

95 Seiten, ebenfalls aus der Julius-Streicher-Kiste –
hier nun für die Nazi-Kids ab 12 Jahren. Die Juden als
'Köterrasse', Lumpenpack, Parasiten, Wanzen usw.
mit der niedersten Tierwelt verglichen. Gehirnwäsche
pur für unsere Eltern und Großeltern, als Faksimile-
Flippbuch, illustriert und schockierend!

Mehr über dieses Buch...             Jetzt bestellen
Der Giftpilz

Flipp-Book
NS-Kinderbuch-Schocker       6,80 €


NS-Gehirnwäsche für Kinder, die schon lesen konnten.
77 Seiten Judenhetze, reichlich illustriert, ebenfalls aus
dem Stürmer-Verlag. Die Juden als Landplage u. Teu-
fel, verlaust, stinkend und dreckig – bis hin zum Juden-
Arzt als Kinderschänder. – Als blätterbares Flipp-Buch,
einmal als Original in altdeutscher Schrift sowie aufbe-
reitet in moderner Schrift zum besseren Lesen...

Mehr über dieses Buch...            Jetzt bestellen
NS-Gehirnwäsche pur in drei Kinderbüchern für die damals sechs- bis 17jährigen